Ausstellung vom 8. Mai bis 5. Juni 2021

Kathrin Roelfs

Bilder

Astrid Pacitto

Keramik und Porzellan

Kathrin Roelfs, Meilen

Be­reits in frühen Ju­gend­jah­ren waren Malen und Il­lus­tra­ti­on die grosse Lei­den­schaft von Kathrin Roelfs. Sie ex­pe­ri­men­tier­te mit den ver­schie­dens­ten Mal­mit­teln und Tech­ni­ken.

Ihre fi­gu­ra­ti­ve Ma­le­rei ver­bin­det rea­lis­ti­sche Hand­lun­gen mit fan­tas­ti­schen, so­zu­sa­gen «ma­gi­schen» Ele­men­ten, durch die mys­ti­sche Ge­schich­ten ent­ste­hen. Der Haupt­an­teil der Hand­lung ist dabei rea­lis­tisch, doch die «Wirk­lich­keit», wie wir sie kennen, wird mit Hilfe ei­ni­ger ir­rea­ler Teile ver­frem­det. Diese Teile sind sym­bo­li­sche Ele­men­te oder ge­heim­nis­vol­le Ge­scheh­nis­se, welche nicht wirk­lich pas­sie­ren könn­ten. Die Hand­lungs- und Dar­stel­lungs­ebe­nen werden durch diese Ele­men­te er­wei­tert – die Wirk­lich­keit kann so neu in­ter­pre­tiert werden. Das Ele­ment Wasser und die Ver­bin­dung der Men­schen zu­ein­an­der – oder zu sich selbst – stehen dabei immer im Vor­der­grund.

Die Bilder von Kathrin Roelfs ent­ste­hen spon­tan, teil­wei­se mit meh­re­ren Über­ma­lun­gen mit Öl- und Acryl­far­ben auf Lein­wand oder mit Farb­stif­ten auf Papier.

Kathrin Roelfs lässt den Be­trach­ter teil­ha­ben an ihrer Lust am Malen, ihrer Emo­tio­na­li­tät, ihrer Ex­pe­ri­men­tier­freu­dig­keit.

Astrid Pacitto, Schaffhausen

Mit gros­ser Lei­den­schaft ar­bei­tet Astrid Pacitto mit den Ele­men­ten Erde – Feuer – Luft – Wasser.

Das Töp­fern hat für Astrid Pacitto – seit sie es für sich ent­deck­te – bis heute nichts von seiner Fas­zi­na­ti­on ver­lo­ren. Ton bietet ihr einen gros­sen Spiel­raum für Krea­ti­vi­tät.

2010 konnte sie sich einen gros­sen Wunsch er­fül­len – ein ei­ge­nes Töp­fe­rate­lier. Jähr­li­che Work­shops bei nam­haf­ten Ke­ra­mik­künst­lern brin­gen ihr An­re­gun­gen, in­spi­rie­ren sie immer wieder aufs Neue. Bei der Ge­stal­tung der Ober­flä­chen liebt sie es zu ex­pe­ri­men­tie­ren. Ihre Ob­jek­te brennt sie im Hoch-, Nieder- und Ra­ku­brand. Das Po­ten­zi­al ihrer Ke­ra­mik wi­der­spie­gelt sich in der Viel­falt ihrer Kunst­wer­ke: Jedes ein­zel­ne Stück ist ein Unikat.

Seit kurzem ar­bei­tet Astrid Pacitto auch mit Por­zel­lan, dem «weis­sen Gold». Es ist edel in der Aus­strah­lung und an­spruchs­voll in der Ver­ar­bei­tung, wi­der­stands­fä­hig und fi­li­gran zu­gleich.

Unter dem Motto «Schö­nes schaf­fen und andern eine Freude be­rei­ten» lädt Sie Astrid Pacitto herz­lich ein, die bunte Welt der Ke­ra­mik und die fi­li­gra­ne Aus­strah­lung des Por­zel­lans zu er­le­ben.

Ausstellungseröffnung

Samstag, 8. Mai 2021, 17 bis 19 Uhr

Ausstellungsende

Samstag, 5. Juni 2021, 15 bis 17 Uhr

Öffnungszeiten

Donnerstag und Freitag, 18 bis 20 Uhr

Samstag 15 bis 17 Uhr

Sonntag 14.30 bis 17 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung, Telefon 044 923 20 50 / 044 923 23 64

Schwabach Galerie • Feldgüetliweg 72 • 8706 Feldmeilen