Ausstellung vom 9. März bis 7. April 2024

Noes Kempen

Werke in Glas

Monika Wohnlich

Bilder

Noes Kempen, Schöftland

Vor fast 20 Jahren hat Noes Kempen mit Glas­be­ar­bei­tung an­ge­fan­gen. Sie hat viele Kurse von in­ter­na­tio­nal be­kann­ten Glas­künst­lern be­sucht und so ver­schie­de­ne Ver­ar­bei­tungs­tech­ni­ken ken­nen­ge­lernt. Die Mög­lich­kei­ten, mit Glas zu ge­stal­ten, kennen fast keine Gren­zen.

In ihren Werken kom­bi­niert sie oft meh­re­re Tech­ni­ken. Sie ver­ar­bei­tet Glas, das sowohl in Schei­ben als auch als dünne Spa­ghet­ti, Gra­nu­lat und Pul­ver­form an­ge­bo­ten wird. Die Form­bar­keit, ob flach oder 3D, die Farb­pa­let­te, ob opak oder trans­pa­rent, und die Struk­tur, von fi­li­gran bis massiv, sind alle re­le­vant bei der Ge­stal­tung.

In der Aus­stel­lung sind grosse und kleine Ob­jek­te, Schmuck, Bilder und Ge­brauchs­ge­gen­stän­de zu be­wun­dern.

Monika Wohnlich, Bürglen TG

Das Wan­dern in den Bergen ist eine grosse Lei­den­schaft von Monika Wohnlich. Spe­zi­ell das Tessin hat es ihr an­ge­tan, so sind ver­schie­de­ne ihrer Motive im Tessin ent­stan­den. Sie ist gerne in der Natur und findet auf vielen Spa­zier­gän­gen immer wieder Ein­drü­cke zum Malen.

Monika Wohnlich malte schon immer gerne. So be­such­te sie zum Bei­spiel vor vielen Jahren mit ihrer damals vier­jäh­ri­gen Toch­ter einen Kurs, um nach Arno Stern zu malen. Heute malt sie Aqua­rel­le.

Sie ar­bei­te­te viele Jahre als Leh­re­rin für Pflege und grün­de­te und lei­te­te ver­schie­de­ne Be­ra­tungs­stel­len im Ge­sund­heits­we­sen. Heute ist sie als Fach­ex­per­tin und Su­per­vi­so­rin tätig.

Vernissage

Samstag, 9. März 2024, 15 bis 17 Uhr

Apéro

Sonntag, 24. März 2024, 15 bis 17 Uhr

Ausklang

Sonntag, 7. April 2024, 15 bis 17 Uhr

Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag, 15 bis 17 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung, Telefon 044 923 20 50 / 044 923 23 64

Ostersonntag, 31. März 2024 geschlossen

Schwabach Galerie • Feldgüetliweg 72 • 8706 Feldmeilen